Windows vergisst das Netzwerkpasswort

Problem: Nach jedem Neustart musst du erneut deinen Benutzernamen und dein Passwort eingeben um Zugriff auf deine Netzwerkfreigaben zu bekommen und das obwohl du das Häkchen zum speichern der Anmeldedaten gesetzt hast?

Lösung: Wenn du deine Logindaten das nächste mal eingibst, probiere mal folgendes Schema, statt einfach nur den Benutzernamen einzugeben:

serverbenutzername

Ersetze server mit der IP oder dem NetBIOS Namen der Quelle zu der du dich verbinden willst. Hinter den Backslash dann einfach deinen Benutzernamen und dein Passwort in das entsprechende Feld.

windows-passwort-netzwerkanmeldung

Setze das Häkchen „Anmeldedaten speichern“. Jetzt sollte sich dein Windows die Daten endgültig merken.

Ich habe beobachtet das dieser Fehler immer auftritt, wenn man einen Windows-Account ohne Passwort betreibt. Alternativ sollte es also auch möglich sein, seinen Windows-Account mit einem Login Passwort zu sichern um die Zugangsdaten im Netzwerk zu speichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.